T'ai Chi Chuan

T'ai Chi ist eine alte chinesische Bewegungsform, die durch langsame, fliessende Bewegungen die Zirkulation des Qi, der inneren Lebensenergie, anregt. Die Bewegungen wirken entspannend, fördern das allgemeine Wohlbefinden und verbessern das Gleichgewicht und die Beweglichkeit.

T'ai Chi Chuan ist für alle Altersgruppen geeignet.

Es gibt verschiedene Formen von T'ai Chi Chuan. In unserer Schule wird die Kurzform im Yang-Stil, die von Cheng Man-Ch'ing (1902-1975) entwickelt wurde, unterrichtet. Im folgenden Video können sie Cheng Man-Ch'ing beim T'ai Chi Chuan beobachten: